Hyaluron – Das natürliche Gesichtslifting?

Hyaluron Gesichtslifting. In Yuzuri Hara, einem Dorf in Japan, sind zehn Prozent der Bevölkerung 85 Jahre oder älter. Alterskrankheiten wie Krebs, Diabetes und Alzheimer sind nahezu unbekannt. Japan – Deutschland: Ein Vergleich. Die Parlamentarische Monarchie Japan hat mit 377 000 Quadratkilometern nur wenig mehr Fläche als die Bundesrepublik (357 000 qkm), dafür aber mit 127 Millionen Einwohnern deutlich mehr Bevölkerung als Deutschland (82 Millionen). Menschen sehen selten einen Arzt und ihre Haut zeigt selten Anzeichen von Alterung. Sie leben ein langes, gesundes, aktives Leben.

Wie im ABC News Programm 20/20 berichtet, haben die Forscher den “magischen” Bestandteil entdeckt, der die Menschen in Yuzuri Hara jung zu halten scheint. Es ist Hyaluronsäure, die natürlich in den Kohlenhydraten enthalten ist, die in dem hügeligen Gelände dieses Dorfes einzigartig sind.

http://abcnews.go.com/onair/2020/PRIMETIME_japanyouth_001102_feature.html

Hyaluron Gesichtslifting. Die Times New LIFE in OLD BONES (UK) berichtete: Forscher suchen nach den Genen, die an Osteoarthritis beteiligt sind, die zu wirksameren, gezielteren Therapien führen können. Einige Studien haben auch positive Ergebnisse bei der Injektion von Hyaluronsäure, einem Bestandteil der körpereigenen Schmierflüssigkeit, in arthritische Gelenke gezeigt, was die Notwendigkeit eines Gelenkersatzes zu verzögern scheint.

Was ist es?

  • Hyaluronsäure oder HA ist eine natürliche Substanz, die bei der Geburt in unserem Körper reichlich vorhanden ist.
  • Sie ist im gesamten menschlichen Bindegewebe zu finden.

Was macht es?

  • HA tritt auf natürliche Weise in den tieferen Schichten unserer Haut (der Dermis) auf. Es hilft, die Haut glatt und “prall” zu halten, indem es bis zum 1.000fachen seines Gewichts an Wasser hält.
  • Es schmiert die Gelenke.
  • HA spielt eine entscheidende Rolle bei der schnellen Wiederherstellung von Wunden und anderen Hauterkrankungen.
  • Verbessert die Sehkraft der Augen